Pimpftown - Wie werde ich ein Mann?

Bienenkauend zum ganzen Mann

"Nepo Fitz [...] präsentiert sich [...] bei der Vorstellung seines ersten Soloprogramms „Pimpftown – Wie werde ich ein Mann“ [...] als künstlerisches Multitalent. [...]"

Süddeutsche Zeitung, 07.10.07

Beschreibung

Mit dem Solo-Kabarett-Programm „Pimpftown“ präsentiert Nepo Fitz eine 2-stündige Tour de Force für die Lachmuskeln des Publikums. Nach dem Motto „Mal verliert man und mal gewinnen die anderen.“ stellt er hier in schnellem Wechsel zwerchfellerschütternde Szenen aus der niederbayrischen Provinz und der US-amerikanischen Spießer-Idylle vor. Mit großem schauspielerischem Talent und umwerfender Mimik zeigt er heranwachsende niederbayrische Urviecher ebenso wie ur-provinzielle US-Charaktere, geprägt vom amerikanischen Kleinstadtmief. Niederbayern – sprich: Provinz – ist eben einfach überall!

Konzeption

Das Programm „Pimpftown – Wie werde ich ein Mann?“ wurde von Nepo im Zeitraum von eineinhalb Jahren gemeinsam mit Lisa Fitz konzipiert und entwickelt. Von Lisa Fitz stammen Titel und Dramaturgie. Nepo sagt: „Von ihr habe ich gelernt, wie Kabarett geht.“ Lisa Fitz sagt: „Ohne Talent lernt keiner was.“ Für die Regie und den „Endschliff“ zeichnet Patrizia Moresco verantwortlich.